Angebote zu "Jugendlichen" (579 Treffer)

Film School - Filme machen mit Kindern und Juge...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Beklagen Sie sich nie über zu wenig Zeit oder Geld. Für einen originellen Film benötigen Sie kein Geld, und mehr Zeit haben andere meistens auch nicht. Betrachten Sie alle Unwägbarkeiten, alle Hindernisse als Chance, die Dinge neu anzuordnen, als Gewinn. Betrachten Sie eine Filmproduktion als Abenteuerreise, auf die man sich natürlich gut vorbereitet, aber auf der man trotzdem jede Menge Überraschungen erleben wird.« Klaus Weller Ein praktischer Ratgeber für alle, die ohne großes Budget und technischen Aufwand Filme drehen wollen: Unsere Empfehlung für alle Pädagogen. Denn Filmen ist cool, macht Spaß und fördert die Kreativität. Einfach reinlesen und loslegen: Klaus Weller zeigt, wie es geht - von der Idee bis zur Premiere. Bescheren Sie sich und Ihren jungen Stars ein Erfolgserlebnis: Film ab! Klaus Weller, 1954 als Sohn eines Architekten und einer Schuhhändlerin in Hamburg geboren, absolvierte ein Studium der Germanistik und Politologie an der Universität Hannover sowie der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel. Er produzierte diverse preisgekrönte Kurzfilme, gründete 1989 eine Werbefilmproduktion in Hamburg, arbeitete jahrelang als Dramaturg und Drehbuchlektor bei der Hauptredaktion Fernsehspiel des ZDF und war Mitbegründer der Drehbuchwerkstatt Hamburg. Er unterrichtet an diversen Hochschulen und Bildungseinrichtungen und ist Gründer von Jugendfilm e.V., der bis heute über 500 Kurzfilme mit Kindern und Jugendlichen produziert und über 100 Preise und Auszeichnungen errungen hat.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Film School - Filme machen mit Kindern und Juge...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Beklagen Sie sich nie über zu wenig Zeit oder Geld. Für einen originellen Film benötigen Sie kein Geld, und mehr Zeit haben andere meistens auch nicht. Betrachten Sie alle Unwägbarkeiten, alle Hindernisse als Chance, die Dinge neu anzuordnen, als Gewinn. Betrachten Sie eine Filmproduktion als Abenteuerreise, auf die man sich natürlich gut vorbereitet, aber auf der man trotzdem jede Menge Überraschungen erleben wird.« Klaus Weller Ein praktischer Ratgeber für alle, die ohne großes Budget und technischen Aufwand Filme drehen wollen: Unsere Empfehlung für alle Pädagogen. Denn Filmen ist cool, macht Spaß und fördert die Kreativität. Einfach reinlesen und loslegen: Klaus Weller zeigt, wie es geht - von der Idee bis zur Premiere. Bescheren Sie sich und Ihren jungen Stars ein Erfolgserlebnis: Film ab! Klaus Weller, 1954 als Sohn eines Architekten und einer Schuhhändlerin in Hamburg geboren, absolvierte ein Studium der Germanistik und Politologie an der Universität Hannover sowie der Visuellen Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel. Er produzierte diverse preisgekrönte Kurzfilme, gründete 1989 eine Werbefilmproduktion in Hamburg, arbeitete jahrelang als Dramaturg und Drehbuchlektor bei der Hauptredaktion Fernsehspiel des ZDF und war Mitbegründer der Drehbuchwerkstatt Hamburg. Er unterrichtet an diversen Hochschulen und Bildungseinrichtungen und ist Gründer von Jugendfilm e.V., der bis heute über 500 Kurzfilme mit Kindern und Jugendlichen produziert und über 100 Preise und Auszeichnungen errungen hat.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Auf Augenhöhe? - Rezeption von Castingshows und...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Deutschland sucht den Superstar«, »Germanys next Topmodel« oder »Die Super Nanny« - was macht diese Sendungen so interessant? Geht es um Voyeurismus oder Schadenfreude, wenn untalentierte Kandidaten von Dieter Bohlen bloßgestellt werden? Dient die Fokussierung auf das Optische bei Heidi Klum der Fixierung auf ein bestimmtes Körperideal? Sind Coachingformate wie »Die Super Nanny« ein Alptraum oder moderne Lösungen für Hilfesuchende in scheinbar aussichtslosen Situationen? All diese Formate stehen seit Jahren bei den Zuschauern hoch im Kurs, werden aber auch heftig kritisiert. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis geben Einblick in den aktuellen Diskurs und stellen die Ergebnisse der neueren Forschung zum Thema vor. Eine Studie zu den Sehmotiven und Verarbeitungsformen bei Kindern und Jugendlichen zeigt: Junge Zuschauer gehen mit Castingshows und Coachingssendungen nicht selten ganz anders um als erwartet. Daniel Hajok ist als Empiriker, Dozent und Gutachter für Jugendmedienschutz tätig. Olaf Selg ist Publizist und Dozent im Bereich Medienbildung. Achim Hackenberg arbeitet als Medienberater und Medienforscher und engagiert sich als Gutachter und Prüfer im Jugendmedienschutz. Die Herausgeber leben in Berlin und sind seit einigen Jahren in der von ihnen gegründeten Arbeitsgemeinschaft Kindheit, Jugend und neue Medien (AKJM) aktiv.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Auf Augenhöhe? - Rezeption von Castingshows und...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Deutschland sucht den Superstar«, »Germanys next Topmodel« oder »Die Super Nanny« - was macht diese Sendungen so interessant? Geht es um Voyeurismus oder Schadenfreude, wenn untalentierte Kandidaten von Dieter Bohlen bloßgestellt werden? Dient die Fokussierung auf das Optische bei Heidi Klum der Fixierung auf ein bestimmtes Körperideal? Sind Coachingformate wie »Die Super Nanny« ein Alptraum oder moderne Lösungen für Hilfesuchende in scheinbar aussichtslosen Situationen? All diese Formate stehen seit Jahren bei den Zuschauern hoch im Kurs, werden aber auch heftig kritisiert. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis geben Einblick in den aktuellen Diskurs und stellen die Ergebnisse der neueren Forschung zum Thema vor. Eine Studie zu den Sehmotiven und Verarbeitungsformen bei Kindern und Jugendlichen zeigt: Junge Zuschauer gehen mit Castingshows und Coachingssendungen nicht selten ganz anders um als erwartet. Daniel Hajok ist als Empiriker, Dozent und Gutachter für Jugendmedienschutz tätig. Olaf Selg ist Publizist und Dozent im Bereich Medienbildung. Achim Hackenberg arbeitet als Medienberater und Medienforscher und engagiert sich als Gutachter und Prüfer im Jugendmedienschutz. Die Herausgeber leben in Berlin und sind seit einigen Jahren in der von ihnen gegründeten Arbeitsgemeinschaft Kindheit, Jugend und neue Medien (AKJM) aktiv.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Echte Amateure: Frauen aus der Nachbarschaft - ...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Bildbände mit nackten Frauen gibt es unzählige. Viele Models haben kein Problem damit, sich nackt vor einer Kamera ablichten zu lassen. Doch um diese professionellen Frauen geht es hier nicht. Es geht um Amateure. Frauen, die gerade mal im Nachbarhaus wohnen. Die ganz normale Hausfrauen und Arbeiterinnen sind. Die jetzt einmal etwas Besonderes wagen wollen. Seien Sie gespannt auf die Bilder einer Hausfrau und dreifachen Mutter. Auf eine junge Frau, die aus dem Normalo-Dasein ausbrechen will. Auf eine hochschwangere Frau, die stolz ist auf ihren Körper wenige Wochen vor der Geburt. Und auf eine reife Frau, die trotz des ganzen jugendlichen Schönheitswahns kein Problem damit hat sich zu entblättern. Freuen Sie sich auch auf die Interviews, die wir mit den Frauen vor und nach dem Shooting geführt haben. Sie werden überrascht sein, welche intimen Überraschungen hier zu Tage treten werden. Jürgens e-book Shop

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Naturfotografie mit Superzoom-Bridgekameras - D...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Naturbeobachtung als Hobby ist recht günstig - ein gutes Fernglas, eine Lupe, gute Bestimmungsliteratur, das genügt oft schon. Die Glücklichsten unter uns verlassen sich aber auch nur auf Augen, Nase, Ohren und Tastsinn. Will man jedoch seine Erlebnisse auch im Bild festhalten, wie viele Naturbeobachter, dann kann es schon teuer werden. Je nach Anspruch mit einer kompakten Knipse (ist nicht abwertend gemeint!), einer DSLR oder spiegellosen Systemkamera, entsprechenden Objektiven und Zubehör - von moderat dreistellig bis hoch fünfstellig ist alles drin. Eine mögliche Alternative, sowohl preislich als auch im Hinblick auf Ausstattung und Zubehör, sind die Bridgekameras, eine Synthese aus Kom­pakt- und Spiegelreflexkamera. Für uns Naturbeobachter besonders interessant sind die sogenannten Superzooms, und mit deren Möglichkeiten, Schwächen und Stärken wollen wir uns in diesem Buch auseinandersetzen. Gerwin Bärecke ist Jahrgang 1953. Die Liebe zur Natur und ihren Geschöpfen wurde durch die Familie schon in frühester Kindheit und Jugend geprägt. Bereits mit 6 Jahren bekam er seine erste Kamera geschenkt. Er ist Filmemacher, Autor mehrerer Bücher, Naturschützer, Naturbeobachter und natürlich leidenschaftlicher Naturfotograf.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
99 Augenblicke im Café - Porträtfotos 2013 - 2015
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von den mittlerweile unzähligen Porträtfotos, die der Fotograf Clemens Haardiek im Verlauf der letzten Jahre zusammen mit Schauspielerinnen und anderen Künstlerinnen geschaffen hat, ist hier eine ganz besondere Auswahl versammelt. Allen Porträtfotos gemeinsam ist eine ganz besondere Nähe und Intensität, die nur in einer sehr vertrauensvollen Atmosphäre entstehen können. Dieser erste Band in der Reihe 99Augenblicke enthält Porträtfotos von Solvig Wechsener Sarah Alles Wanda Perdelwitz Eva Habermann Luisa Wietzorek Natalie OHara Kathrin Osterode Rike Seidensticker Thamara Barth Ann-Cathrin Schaible Nora Jokhosha Pia Sarpei Julia Klawonn Nadine Schori Alissa Jung Deborah Müller Anna Schäfer Saskia Leppin mit 19 Schwarzweißabbildungen Clemens Haardiek bekam schon als kleines Kind Kontakt zur Fotografie. Seine ersten Bilder betrachtete er u.a. im Schein einer Taschenlampe, die die Glasplatten der elterlichen Fotos durchleutete. Damals - Anfang der 60er Jahre - begann er auch schon, selber zu fotografieren. Zuerst mit einer sehr alten Sucherkamera im Bildformat 9 x 6) des Vaters. Ein Bild, an das er sich noch heute erinnert, zeigte den Torwart Radi Radenkowicz von München 1860 bei einem Spiel in Osnabrück. Damals war es kein Problem, vor der Spielerbank herumzulaufen und zu fotografieren. Danach folgte eine für damalige Verhältnisse hochmoderne Kodak-Sucherkamera, mit der er auch für die Lokalzeitung Fotos von mehr oder weniger wichtigen Ereignissen des kleinen Ortes schoss, in dem er aufwuchs. Als Jugendlicher und auch später als junger Mann machte er dann viele Bilder des politischen Geschehens in der Region und auch darüber hinaus. Dazu gehörten auch Bildcollagen zur politischen Agitation, die in der heimischen Dunkelkammer entstanden. Aber auch schon damals galt seine ganz besondere fotografische Vorliebe der Porträtfotografie. Lange Zeit beschränkte er sich dann auf Familien- und Urlaubsfotos, die vor allem in Skandinavien entstanden. Dazu zählen auch zahlreiche Fotos für zwei Buchprojekte über nordische Eisenbahnlinien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Das Gartenfotobuch - Fotografieren im Wandel de...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gartengestaltung und Fotografieren - beides sind Freizeitbeschäftigungen, für die sich immer mehr Menschen begeistern. Viele verbinden beide Interessen miteinander und tauschen sich mit Gleichgesinnten in Blogs, Foren oder Communities aus. Dieses Buch zeigt fotografierenden Gartenliebhabern, wie sie den eigenen Garten als Ganzes oder Pflanzen, Blumen und Früchte im Detail in Szene setzen. Die Autorin gibt Hilfestellung bei der Wahl der Ausrüstung und vermittelt die erforderlichen Kenntnisse über Aufnahmetechnik, Bildgestaltung und den Umgang mit vorhandenem sowie künstlichem Licht. Fotografische Sujets und das Fotografieren in den vier Jahreszeiten bilden den roten Faden durch das Buch. Die Gartenexpertin Karen Meyer-Rebentisch zeigt Ihnen die Motive, die sich Ihnen je nach Jahreszeit und Witterung bieten, und wie Sie gelungene Fotos machen. Exkurse, Reportagen und Gastbeiträge widmen sich spezielleren Motiven oder alternativen Bildstilen. Die Autoren zeigen, wie Sie Vögel im Winter an der Futterstelle fotografieren, stimmungsvolle Gartenfotos nach Sonnenuntergang machen oder Menschen in ihrem Garten porträtieren. Aus dem Inhalt: - Kamera, Objektiv & Co. - Technische Grundlagen des Fotografierens - Den ganzen Garten im Blick - Nahaufnahmen - der Garten im Detail - Blüten abstrakt fotografieren - Fotoerlebnis Gartenteich - Gartenreportagen - mit Fotos erzählen - Jahreszeiten - typische Motive und Aufnahmesituationen - Blütenaquarelle im Frühlingslicht - Vögel im Garten fotografieren - Vorhandenes Licht erkennen und bewerten - Licht lenken und verändern - Fotografieren nach Sonnenuntergang - Fremde Gärten - rechtliche Aspekte - Bildbearbeitung und Präsentation Dr. Karen Meyer-Rebentisch ist Kulturwissenschaftlerin und arbeitet als Journalistin, Autorin und Ausstellungsmacherin. Schon seit ihrer Jugend ist sie mit der Kamera unterwegs. Dabei interessiert sie sich einerseits für die Stadtfotografie und zum anderen für den Bereich Garten und Küche. In ihrem eigenen Garten kultiviert sie mit Leidenschaft vor allem Obst, Gemüse und Kräuter. In den vergangenen Jahren sind mehrere Bücher von ihr zu Gartenthemen und Food im BLV Verlag erschienen. Das vorliegende Buch ist ihr erster Titel beim dpunkt.verlag.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Gartenfotobuch - Fotografieren im Wandel de...
23,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gartengestaltung und Fotografieren - beides sind Freizeitbeschäftigungen, für die sich immer mehr Menschen begeistern. Viele verbinden beide Interessen miteinander und tauschen sich mit Gleichgesinnten in Blogs, Foren oder Communities aus. Dieses Buch zeigt fotografierenden Gartenliebhabern, wie sie den eigenen Garten als Ganzes oder Pflanzen, Blumen und Früchte im Detail in Szene setzen. Die Autorin gibt Hilfestellung bei der Wahl der Ausrüstung und vermittelt die erforderlichen Kenntnisse über Aufnahmetechnik, Bildgestaltung und den Umgang mit vorhandenem sowie künstlichem Licht. Fotografische Sujets und das Fotografieren in den vier Jahreszeiten bilden den roten Faden durch das Buch. Die Gartenexpertin Karen Meyer-Rebentisch zeigt Ihnen die Motive, die sich Ihnen je nach Jahreszeit und Witterung bieten, und wie Sie gelungene Fotos machen. Exkurse, Reportagen und Gastbeiträge widmen sich spezielleren Motiven oder alternativen Bildstilen. Die Autoren zeigen, wie Sie Vögel im Winter an der Futterstelle fotografieren, stimmungsvolle Gartenfotos nach Sonnenuntergang machen oder Menschen in ihrem Garten porträtieren. Aus dem Inhalt: - Kamera, Objektiv & Co. - Technische Grundlagen des Fotografierens - Den ganzen Garten im Blick - Nahaufnahmen - der Garten im Detail - Blüten abstrakt fotografieren - Fotoerlebnis Gartenteich - Gartenreportagen - mit Fotos erzählen - Jahreszeiten - typische Motive und Aufnahmesituationen - Blütenaquarelle im Frühlingslicht - Vögel im Garten fotografieren - Vorhandenes Licht erkennen und bewerten - Licht lenken und verändern - Fotografieren nach Sonnenuntergang - Fremde Gärten - rechtliche Aspekte - Bildbearbeitung und Präsentation Dr. Karen Meyer-Rebentisch ist Kulturwissenschaftlerin und arbeitet als Journalistin, Autorin und Ausstellungsmacherin. Schon seit ihrer Jugend ist sie mit der Kamera unterwegs. Dabei interessiert sie sich einerseits für die Stadtfotografie und zum anderen für den Bereich Garten und Küche. In ihrem eigenen Garten kultiviert sie mit Leidenschaft vor allem Obst, Gemüse und Kräuter. In den vergangenen Jahren sind mehrere Bücher von ihr zu Gartenthemen und Food im BLV Verlag erschienen. Das vorliegende Buch ist ihr erster Titel beim dpunkt.verlag.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Highspeed - Kurzzeitfotografie in Natur und Studio
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fotos mit ultrakurzen Belichtungszeiten von schnellen Bewegungen zeigen alltägliche Dinge in neuem Licht oder ermöglichen Einblicke in Vorgänge, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen wären. Momentaufnahmen in präziser Schärfe von fliegenden oder springenden Tieren, kollidierenden Tropfen oder aufprallenden Geschossen faszinieren den Betrachter, nicht zuletzt weil sie die Frage aufwerfen, wie sie erstellt wurden. Die beiden wichtigsten Techniken für solche Präzisionsaufnahmen sind zweifelsohne der Elektronenblitz mit seinem kurzen und intensiven Lichtimpuls sowie die Lichtschranke. Der Autor, Diplom-Physiker und Naturfotograf in einer Person, zeigt anhand unzähliger spektakulärer Bildbeispiele aus der Natur-, Tropfen- und ballistischen Fotografie, wie Sie diese und andere Technologien einsetzen und sich damit die Tür zur Welt der schnellen Objekte sowie unsichtbaren Vorgänge öffnen. Dabei greift er nicht nur auf eigene Fotos und Arbeitserfahrungen zurück, sondern präsentiert auch die technischen Verfahren, Aufbauten und Ergebnisfotos zahlreicher nationaler und internationaler Kollegen. Aus dem Inhalt: • Die Highspeed-Fotografie von den Anfängen bis heute • Einsatz von Lichtschranken und Highspeed-Blitzgeräten • Die Verschlussproblematik und der Einsatz von externen Verschlüssen • Praktische Anwendung bei Insekten, Vögeln und Fledermäusen • Die Erzeugung und Fotografie von Wasserskulpturen • Einsatz in der Ballistik: zerplatzende Eier und durchschossene Luftballons • Grundlagen der Elektronik • Geeignete Kameras, Objektive, Verschlüsse und mögliche Alternativen Hans Christian Steeg befasst sich seit seiner frühesten Jugend mit der Naturfotografie, bevorzugt im Makrobereich. Er ist Diplom-Physiker mit Schwerpunkt Elektronikent-wicklung, Mikrocontroller und Messtechnik. Dieser berufliche Hintergrund harmoniert perfekt mit seinem Interesse für die ungewöhnlichen Bereiche der Fotografie wie der hier angewandten Kurzzeittechnik.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot