Angebote zu "Hohen" (33.911 Treffer)

Österreich in Foto - 7 Tage Urlaub in der Umgeb...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleine Eindrücke über eine Kurzreise nach Österreich. Alle Fotos sind nicht nachbearbeitet, sondern so, wie sie fotografiert wurden. Alles ohne Kommentar und die Reihenfolge ist per Zufall erstellt. Jahrgang 1957, Berliner, Angestellter, Hobbyfotograf, Wohnort Berlin-Reinickendorf

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Lunapark
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fühlt Frankreich die Krise? Die politische, wirtschaftliche und kulturelle Elite ist verstrickt in Korruptionsskandalen, ist reformunfähig und weit von der französischen Wirklichkeit entfernt. Die Bevölkerung hat kein Vertrauen mehr in ihre Eliten, die industrielle Produktion ist nicht mehr wettbewerbsfähig, das oft garantierte hohe soziale Niveau nicht mehr bezahlbar. Spötter sehen die Zukunft Frankreichs in Landwirtschaft und Tourismus. Lunapark konfrontiert fotografisch das Selbstverständnis der französischen Nation mit der Realität in Frankreich. Philipp Walliczek, geb. 1963, studierte Politik, Kommunikationswissenschaft und Amerikanistik. Er arbeitete in den 80er und 90er Jahren als Fotojournalist in München. Schwerpunkte waren Wirtschaft und Portrait. Seit 2001 Professor für Mediendesign und Fotografie an der Hochschule Ansbach.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Meine Verzweiflung ist mein Kapital! - Fotograf...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Beller zeigt in diesem Buch sehr ausdrucksstarke Schwarzweißfotografien von hoher Authentizität, die im Bereich der Fotografie ihresgleichen suchen. Spannende Szenen mit Masken und Menschen bis hin zum Ausdruck innerster Zweifel. Thomas Beller wurde am 28.08.1970 geboren. Er schreibt Lyrik (zahlreiche Veröffentlichungen: Einzelbände, Anthologien etc. - Förderpreisverleihung für Lyrik im Literaturhaus in Kiel in 2014). Er malt und zeichnet (eine Ausstellung in der Galeria in Itzehoe). Zudem fotografiert er (erste kleine Ausstellung in 2016) und versucht sich neuerdings im Songwriting sowie an der Gitarre.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Zeitreise ins Indonesien der Kolonialzeit - bar...
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Bilder in diesem Bildband entstanden im Zeitraum von 1900 - 1930. Während dieser Zeit war das heutige Indonesien niederländische Kolonie. Die Bilder zeigen das Leben auf dem Land. Also Szenen von den Märkten, vor Tempeln, beim Weben von Kleidung und Tuch. Aber auch Portrait Aufnahmen in Landestracht. Bei diesen Bildern der ländlichen Gebiete Indonesien sticht ins Auge, dass die allermeisten Mädchen und Frauen (bis ins hohe Alter) barbusig gehen. Zu der Landestracht gehört also der mehr oder wenig farbenprächtige Sarong, während auf eine Oberbekleidung meist verzichtet wird. Bildernachweis / Copyright: Alle Bilder (inklusive dem Coverbild) stammen vom niederländischen Nationalmuseum für Weltkulturen lizenziert unter: Tropenmuseum, part of the National Museum of World Cultures Jürgens e-book Shop

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Töchter des Marquis de Sade
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

DIE TÖCHTER DES MARQUIS DE SADE BDSM Bilder aus der Anfangszeit der Aktfotografie BDSM ist keine neuzeitliche Erfindung. Es gab sie schon immer... Die dominanten Männer und Frauen und ihre devoten Pendants. In einer Zeit, als es schon als extrem mutig galt, nackte oder halbnackte Frauen auf ein Bild zu bannen, war die Toleranzgrenze für Fetisch und BDSM - Bilder noch um ein Vielfaches höher gelegt. Diese Bilder wurden heimlich aufgenommen und in Hinterzimmern verbreitet. Diese Bildersammlung zeigt hauptsächlich devote Frauen, wie sie ihre Rollen spielen. Es sind Darstellungen von Spanking und Bondage aller Art dabei, wobei sogar einige Out-Door-Aufnahmen nicht fehlen dürfen. Der zweite Teil dieser einzigartigen Kollektion besteht aus einer Bilderserie aus Japan, die von dem Magazin Yomikiri Romance herrührt. Unter der Federführung von Herrn Seiu Ito entstand eine Reihe außergewöhnlich erotischer Bondage Bilder. Lassen Sie sich in den Fernern Osten entführen und seien Sie neugierig auf 70 - 125 Jahre alte Bilder einer speziellen Spielart der Erotik. Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache zur Qualität der Bilder. Um Enttäuschungen vorzubeugen weise ich darauf hin, dass viele der Bilder nicht den modernen Anforderungen an Tiefenschärfe und Kontrast genügen. Jürgens e-book Shop

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Zeitreise in die Welt der Kolonialzeit: barbusi...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeitreise in die Welt der Kolonialzeit: barbusige Frauen aus aller Welt bei der täglichen Arbeit Die nachfolgenden Bilder entstanden in einer Zeit, als die Welt noch unter den weißen Herren aufgeteilt war. Diese Bilder entstanden in den verschiedenen Kolonialreichen der Engländer, der Franzosen, der Niederländer und der Deutschen hauptsächlich in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg. Die Bilder zeigen das Leben auf dem Land. Also Szenen von den Märkten, vor Tempeln, beim Weben von Kleidung und Tuch. Aber auch Portrait Aufnahmen in Landestracht. Bei diesen Bildern sticht ins Auge, dass die allermeisten Mädchen und Frauen (bis ins hohe Alter) barbusig gehen. Es war daher für die weibliche Bevölkerung durchaus üblich auf eine Oberbekleidung zu verzichten. Copyright Coverbild: The National Archives UK Jürgens e-book Shop

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
DuMont Bildband Die letzten Naturparadiese - Au...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Bildband entführt uns auf eine Reise zu den letzten Naturparadiesen der Erde - dorthin, wo die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren am größten ist, zu 35 ausgewählten Priority Places. Es handelt sich dabei um Landschafts- oder Naturräume mit einer besonders hohen Dichte an endemischen Arten, die durch menschliches Eingreifen bedroht sind - von den tropischen Regenwäldern Amazoniens über die bunte Unterwasserwelt der Karibik, die brasilianische Hochebene des Cerrado und das Himalajagebirge bis zu den Weiten der kaukasischen Steppenlandschaft. Jeder dieser Lebenräume wird auf einer Doppelseite mit einem atmosphärisch dichten Einleitungstext vorgestellt (Habitat, Art der Bedrohung, Schutz, Tiere, Pflanzen etc.), in dem die wichtigsten Hintergrundinformationen zu dem jeweiligen Ökosystem zu finden sind. Eine Outline-Karte zeigt dem Betrachter auf einen Blick, wo er sich befindet. Auf den sich anschließenden Bildseiten werden die Tiere und Pflanzen in ihrer staunenswerten Besonderheit vorgestellt. Sie zeigen überraschende Ansichten bekannter und bisher unbekannter Tiere und Pflanzen in ihrem natürlichen Habitat - den letzten Wildnissen der Erde. Spannenden Lesestoff bietet nicht nur der Haupttext, sondern auch die ausführlichen Bildunterschriften. Die Bilder stammen aus dem Archiv der renommierten Naturbildagentur Nature Picture Library in England, zu deren Fotografen so bekannte Namen wie Ingo Arndt, Bence Mate, Vincent Munier, Juan Carlos Munoz, Anup Shah, Bert Willaert oder Solvin Zankl zählen. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 1. Auflage 2015 Kerstin Viering und Roland Knauer sind Wissenschaftsjournalisten mit Schwerpunkt Natur, Umwelt, Zoologie und Ökologie. Zu den genannten Themen sind von den Autoren bereits mehr als zehn Sachbücher und zahlreiche Beiträge in Magazinen und Tageszeitungen erschienen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Das Sony Alpha 6000 Handbuch
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Alpha 6000 von Sony ist eine Hochleistungskamera im Hosentaschenformat. Mit ihrem rasanten Autofokus sowie der sehr hohen Serienbildgeschwindigkeit empfiehlt sie sich besonders fu?r Actionfotos und schnelle Schnappschu?sse. Doch die Alpha 6000 kann wesentlich mehr. Ob atemberaubende Landschaftsaufnahmen, professionelle Porträtfotos oder authentische Sachaufnahmen - die Alpha 6000 ist praktisch jedem Motiv gewachsen. Wer das Leistungspotenzial der Alpha 6000 voll ausschöpfen möchte, sollte die Kamera jedoch aus dem Effeff beherrschen. Genau hier setzt das Handbuch von Martin Vieten an. Nachdem es Sie mit den Basics der spiegellosen Systemkamera vertraut gemacht hat, erfahren Sie, welche Kameraeinstellungen Ihnen den fotografischen Alltag erleichtern. Martin Vieten belässt es nicht dabei, Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der Alpha 6000 aufzuzählen. Vielmehr zeigt Ihnen der versierte Fachautor detailliert, welche Auswirkungen Ihre Vorgaben auf das Aufnahmeergebnis haben. Sie erfahren zum Beispiel, wie Sie die Vollautomatiken an Ihre Wu?nsche anpassen, mit welchen Einstellungen Sie unter schlechten Lichtbedingungen die besten Ergebnisse erzielen oder mit welchen Vorgaben der Autofokus gestochen scharfe Actionfotos liefert. Ganz gleich, ob Sie mit der Alpha 6000 nur gelegentlich fotografieren oder tiefer in ein bestimmtes fotografisches Sujet einsteigen möchten: In diesem Buch bekommen Sie alle Informationen, um mehr aus Ihren Fotos und Videos mit der Alpha 6000 zu machen. Martin Vieten fotografiert seit mehr als 30 Jahren aus Leidenschaft - erst mit Kameras von Minolta, heute mit Apparaten von Sony. Als Testredakteur von digitalkamera.de ist er mit der Technik der Digitalfotografie wohlvertraut, verliert aber auch nie das Motiv aus dem Blick. Dabei versteht es der preisgekrönte Fachjournalist, selbst komplizierteste Sachverhalte leicht verständlich zu vermitteln.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Mit offenen Augen sehen und staunen - Bildband
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bildband Mit offenen Augen sehen und staunen enthält eine Vielzahl von brillanten Blumen-, Tier- und Landschaftsaufnahmen,die in der Heimat des Autors im Hessischen Hinterland, teilweise auch im direkten Umfeld seiner Wohnung, aufgenommen wurden. Bewusst hat der Autor die Auswahl der Motive auf seine Heimat beschränkt. Jede Region hat eigene Schönheiten vorzuweisen, aber nichts ist vergleichbar mit dem Gefühl und dem Stolz, die eigene Heimat in Wort und Bild zu präsentieren. Fotos und die kurzen begleitenden Texte des Autors wurden mit Zitaten und Gedichten berühmter Philosophen und Dichter aus verschiedenen Epochen ergänzt. Der Autor Fritz Runzheimer übernahm nach der Gebietsreform 1974, ehrenamtliche Tätigkeiten für die neue gegründete Großgemeinde Dautphetal. In den Jahren 1975 bis 1989 war er ehrenamtlicher Beauftragter für den Fremdenverkehr. Darüber hinaus hat er sich im Bereich der Dorfverschönerung besondere Verdienste erworben. Neben seiner tatkräftigen Mitwirkung haben seine Ideen motorisch auf die Entwicklung gewirkt, die 1974 als Landessieger und 1975 ihren Höhepunkt mit dem Bundessieger im Wettbewerb Unser Dorf soll schöner werden fand. Sein Engagement für die Dorfverschönerung und den Fremdenverkehr hat über weite Strecken hinweg den Grad einer ehrenamtlichen Tätigkeit überschritten. Auf Grund seiner hohen Sachkompetenz wurde sein Rat auch über Gemeindegrenzen hinweg gern in Anspruch genommen. Im Vorstand des Fremdenverkehrsverbandes Marburg-Biedenkopf hat er nachhaltig zur Entwicklung des Fremdenverkehrs beigetragen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Das Gefühl des Augenblicks - Zur Dramaturgie de...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

»Nichts ist spannender als die Realität«: Ganz nach diesem Motto teilt der mehrfach prämierte Dokumentarist Thomas Schadt seine Leidenschaft für den Beruf des Dokumentarfilmers mit uns. »Dokus« boomen wie nie zuvor, ob im Fernsehen, im Internet oder auch im Kino. Doch was ist bei all der Vielfalt dokumentarischer Formate und Methoden mit dem klassischen Dokumentarfilm als Autorenfilm, der mehr von der persönlichen Handschrift eines Autors lebt als von einem vorgegebenen Format? Nach einer kurzen aufschlussreichen Reise durch die Theorie des Dokumentarfilms, weiht Thomas Schadt uns auf äußerst lebendig-unterhaltsame Weise in die Praxis und Realität seines Berufs ein: von der Idee, Recherche, dem Exposé, der Finanzierung, des Teams, der Dreharbeiten, dem Schnitt ... bis hin zur Filmpremiere. »Alles ist Dramaturgie, Dramaturgie ist alles« - und dann ist da aber auch der unumstößliche Glauben an die eigene Filmidee, die hohe Kunst des Wartens, die Fähigkeit, mit unvorhergesehenen Ereignissen zu improvisieren, die immense Verantwortung gegenüber den Protagonisten und vieles mehr. Wie eigen und unberechenbar dokumentarische Arbeitsprozesse sein können, erzählt Thomas Schadt in zahlreichen spannenden Beispielen 35 Jahren Arbeit als Filmemacher. Mit großer Offenheit und Ehrlichkeit berichtet er von der Entstehung seiner Filme über den Amokläufer Robert Steinhäuser, über Helmut Kohl und über Christian Wulff und lässt uns unmittelbar an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben. Thomas Schadt ist Professor an der Filmakademie Baden-Württemberg (Regiefach Dokumentarfilm) und seit 2005 auch der Direktor der Akademie. Er arbeitet seit 1983 als freier Dokumentarfilmer Produzent, Kameramann und Autor. Mit über 50 Filmen gehört er zu den bedeutendsten Regisseuren und Dokumentaristen Deutschlands.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot