Angebote zu "Grundlagen" (838 Treffer)

Recoup! Filmfinanzierung Filmverwertung - Grund...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Film- und TV-Branche hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Neue Technologien und Workflows wie die digitale Kamera- und Kinoprojektionstechnik konnten sich nahezu flächendeckend durchsetzen. Aber nicht nur die Produktionstechnik hat sich evolutionär weiterentwickelt. Auch alternative Abspielplattformen, Pay-TV- wie Pay-per-View-Optionen und Streaming-Media-Angebote haben den Markt unabänderlich verwandelt und erweitert. Die Anforderungen hinsichtlich Qualität, Technik und Budget an die Filme, die zu wirtschaftlichen Erfolgen werden sollen, stiegen dabei stetig. Um unter diesen gewandelten Herausforderungen langfristig bestehen zu können, müssen die innovativen Technologien in der Filmherstellung ihre Ergänzung in neuen, dem Wandel angepassten Finanzierungs- und Erlösmodellen finden. Eckhard Wendling zeigt aktuelle Möglichkeiten und Entwicklungen auf, unter denen Film- und TV-Produktionen heute und in Zukunft finanzierbar werden. Dazu sollte sich die Vielzahl neuer Verwertungsmöglichkeiten mit einem Mehr an geschäftlichem Risiko und einem Mehr an Erfolgsbeteiligung verbinden. Die klassische Wertschöpfungskette aus Kinopremiere, DVD-Veröffentlichung und Fernsehausstrahlung wird in komplexere Wertschöpfungsnetzwerke überführt, die den Produzenten stärken und finanziell unabhängiger werden lassen. Gefordert sind hier Produzenten, die diese Herausforderungen annehmen, um sich so letztlich sowohl von der öffentlichen Hand, der Filmförderung wie auch von den großen Sendern zu emanzipieren. Prof. Eckhard Wendling beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den ökonomischen Rahmenbedingungen von Film- und Fernsehproduktionen. Nach dem Studium an der Universität der Künste, Berlin, arbeitet er viele Jahre als Produktionsleiter und Producer in verschiedenen Film- und TV-Produktionsfirmen. An der Hochschule der Medien, Stuttgart unterrichtet Eckhard Wendling an der Fakultät Electronic Media die Bereiche Produktionsmanagement und Produktionsplanung für Film und Fernsehen. Er leitet seit 2003 das Steinbeistransferzentrum für Audiovisuelle Medien an der Hochschule der Medien und ist nach wie vor ein leidenschaftlicher Kinogänger.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Recoup! Filmfinanzierung Filmverwertung - Grund...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die deutsche Film- und TV-Branche hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Neue Technologien und Workflows wie die digitale Kamera- und Kinoprojektionstechnik konnten sich nahezu flächendeckend durchsetzen. Aber nicht nur die Produktionstechnik hat sich evolutionär weiterentwickelt. Auch alternative Abspielplattformen, Pay-TV- wie Pay-per-View-Optionen und Streaming-Media-Angebote haben den Markt unabänderlich verwandelt und erweitert. Die Anforderungen hinsichtlich Qualität, Technik und Budget an die Filme, die zu wirtschaftlichen Erfolgen werden sollen, stiegen dabei stetig. Um unter diesen gewandelten Herausforderungen langfristig bestehen zu können, müssen die innovativen Technologien in der Filmherstellung ihre Ergänzung in neuen, dem Wandel angepassten Finanzierungs- und Erlösmodellen finden. Eckhard Wendling zeigt aktuelle Möglichkeiten und Entwicklungen auf, unter denen Film- und TV-Produktionen heute und in Zukunft finanzierbar werden. Dazu sollte sich die Vielzahl neuer Verwertungsmöglichkeiten mit einem Mehr an geschäftlichem Risiko und einem Mehr an Erfolgsbeteiligung verbinden. Die klassische Wertschöpfungskette aus Kinopremiere, DVD-Veröffentlichung und Fernsehausstrahlung wird in komplexere Wertschöpfungsnetzwerke überführt, die den Produzenten stärken und finanziell unabhängiger werden lassen. Gefordert sind hier Produzenten, die diese Herausforderungen annehmen, um sich so letztlich sowohl von der öffentlichen Hand, der Filmförderung wie auch von den großen Sendern zu emanzipieren. Prof. Eckhard Wendling beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den ökonomischen Rahmenbedingungen von Film- und Fernsehproduktionen. Nach dem Studium an der Universität der Künste, Berlin, arbeitet er viele Jahre als Produktionsleiter und Producer in verschiedenen Film- und TV-Produktionsfirmen. An der Hochschule der Medien, Stuttgart unterrichtet Eckhard Wendling an der Fakultät Electronic Media die Bereiche Produktionsmanagement und Produktionsplanung für Film und Fernsehen. Er leitet seit 2003 das Steinbeistransferzentrum für Audiovisuelle Medien an der Hochschule der Medien und ist nach wie vor ein leidenschaftlicher Kinogänger.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Fotobücher ansprechend gestalten
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gestaltung von modernen Fotobüchern. Grundlagen der Gestaltung für Anfänger und Hobbyfotografen. Tipps, Tricks und Beispiele für Buchseiten und Umschlag. Peter Sterk wurde 1946 in Köln geboren und war bis zu seinen 48. Lebensjahr in verschiedenen Bereichen der Industrie tätig. Seit 1993 verdient er seinen Lebensunterhalt als freiberuflicher Mediengestalter und Fotograf.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Primäre fotografische Bildgestaltung
6,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch ist ein kurz gehaltenes Praxisbuch, das Ihnen in kleinen Kapiteln die wichtigsten theoretischen Grundlagen der Fotogestaltung an die Hand gibt, wie zum Beispiel der goldene Schnitt oder die Drittelregel. Durch zahlreiche Fotos, die als Erläuterung und Inspirationsquelle dienen, bietet das Werk auch visuellen Input. Dem Autor, der Gestalter und Designer ist und seit vielen Jahren fotografiert, ist es ein Anliegen, dem Leser praxisnahes Wissen zu vermitteln, das schnell gelesen und sogleich umgesetzt werden kann, dabei wird der technische Teil der Fotografie bewusst ausgeklammert. Der Fokus liegt allein auf der Bildgestaltung. Dieses Buch richtet sich an Fotobegeisterte, die mehr als technisch perfekte Aufnahmen möchten. Michael Lust ist freiberuflich tätiger Gepr. Gestalter / Designer i.Hw. Seine gestalterische Fachkompetenz kommt ihm auch bei seiner großen Leidenschaft, der Fotografie, die ihn seit seiner Jugendzeit begeistert, sehr zu gute. Deren Kenntnis er im Rahmen seines Studiums zum Gestalter entscheidend erweitern konnte. Seither ist die Fotografie ein ihn ständig begleitendes Thema, dem er viel Zeit und Einsatz widmet.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.01.2018
Zum Angebot
Muslime in Deutschland - Deutschlands Muslime -...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie sieht der Islam in Deutschland aus? Der zenith-Fotopreis ermutigt seit 2011 die Teilnehmer, einen direkten Zugang zu den Menschen zu suchen, die in Deutschland ihre Religion leben. Das Alltägliche wie auch das Besondere soll entdeckt werden. Muslimischen Teilnehmern bietet sich die Möglichkeit, den Blick in Räume zu öffnen, die Nicht-Muslimen oft verschlossen bleiben - und damit oft genug die Grundlage für Vorurteile und Misstrauen bilden. Das Ergebnis ist ein ästhetischer Querschnitt, der die Lebenswelten von Muslimen in Deutschland greifbar macht - aber ebenso das Islam-Bild der Fotos in den Massen-Medien kritisch hinterfragt. Das vorliegende Buch dokumentiert die Teilnehmer-Beiträge der zurückliegenden Jahre. Essays betten die 120 Bilder in den aktuellen Diskurs um den Islam ein Inklusive sämtlicher Siegerfotos der drei Fotopreise 2011 / 2013 / 2014 Textbeiträge u.a. von: Constantin Wagner (Mitarbeiter am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam): Islam und Muslime zwischen Anerkennung und Abwertung - Konstanz und Varianz in der Islamdebatte. Katharina Pfannkuch (freie Journalistin, schreibt u.a. für Cicero Online, Die Welt, Deutsche Welle und Zeit Online): Geht es auch etwas islamischer - Wie Fotos und Motive das Islambild in Deutschland prägen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Drehbuch-Studium - Von Die Reise zum Mond bis M...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Buchreihe DREHBUCH-STUDIUM Das Fachbuch zum Drehbuch beschreibt an konkreten Beispielen, welche Überlegungen beim Schreiben einer fiktionalen Geschichte angestellt werden müssen, wie man eine Geschichte strukturiert und wie man sie mit Spannung und Emotionen anreichert. Während es in Teil I der Reihe um Ideenfindung, Grundlagen der Dramatik, Epik und Lyrik, um Exposé, Treatment, die Heldenreise und das Genre geht, beschäftigt sich Teil II der Reihe mit dem szenischen Treatment, der Szenenarbeit, dem Dialog und dem Schreiben eines Drehbuchs. Es beinhaltet darüber hinaus die Erklärung der Szene und der Formatierung. In diesem Teil der Buchreihe mit dem Untertitel Von 'Die Reise zum Mond' bis 'Memento' werden die Filme, die in den vorangegangenen Teilen die Theorie veranschaulicht haben, gesondert beschrieben, analysiert und interpretiert. Bei einigen Filmen werden Auszüge aus den Drehbüchern wiedergegeben. Obwohl sich diese Arbeitsschritte und Kenntnisse in erster Linie auf die Drehbucharbeit beziehen, gibt es viel an Wissen, das für alle Arten von Storys verwendet werden kann und sollte. Tricks und Kniffe, wie wirkungsvolle Geschichten entstehen können, werden ermittelt und anhand passender Beispiele verdeutlicht. Edgar von Cossart arbeitet als Autor und Dozent. Im Laufe seiner Tätigkeit als Drehbuchautor sind viel beachtete Fernsehspiele und Krimis (u.a. Tatort) entstanden. Als Dozent unterrichtet Edgar von Cossart die Fächer Drehbuch, Dramaturgie und Storytelling an diversen Schulen und Hochschulen und gibt Seminare in Sendeanstalten und Produktionsfirmen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Colorgraphie - Lichtgemälde
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Additives Malen mit Licht und Kamera. Unterschiedliche Brennweiten, Blenden und Belichtungszeiten sind die Grundlagen für das Buch Colorgraphie - Lichtgemälde. Jahrgang 1933, geboren in Hockenheim, Schule und Jugendjahre in Heidelberg. Nach der Schulzeit Lehre als Kfz- Mechaniker. Meisterprüfung 1958. Paddelt und fotografiert seit 1949. Seit 1964 einige Veröffentlichungen in Kanu- Sport, Mannheimer- Morgen, Freizeit und Wandern, Franken heute mit Artikeln wie: Altrheinfahrt, Unter südlicher Sonne, Herbstliche Jagstfahrt, Rund um die Insel Langenau und Andere. Titelbilder in Kanu- Sport und Kalendern und Publikationen des Deutschen Kanuverbandes.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Neue Dramaturgien - Zwischen Monomythos, Storyw...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche neuen dramaturgischen Fragen entstehen in unserer globalisierten und digitalisierten Welt? Das Erzählen für Film und Fernsehen verändert sich im Kontext von vereinzelten und gleichzeitig digital vernetzten Lebenswelten. Doch eine dramaturgische Diskussion darüber findet erst in Ansätzen statt: Welche neuen Überlegungen können zu einem zeitgemäßen Umgang mit Geschichten beitragen? Reicht es noch aus, heutige Drehbücher auf 2500 Jahre alte Grundlagen aus aristotelischer Poetik und Mythologie aufzubauen? Neue Dramaturgien reflektiert den Stand der gängigen Handbücher und deckt Leerstellen auf. Doch vor allem erforscht das Buch zurzeit maßgebliche, bislang kaum beachtete Entwicklungen. Was bedeutet es, Geschichten world-driven zu erzählen? Welche Perspektiven entstehen im Umgang mit Figuren, mit Raum und Zeit, mit Genre und Stil? Nicht zuletzt geht es um Quality-Serien, die aktuelle Veränderungen widerspiegeln, und es geht um die Strahlkraft ihrer dramaturgischen Elemente. Denn diese prägen zunehmend die Wahrnehmung und das Verständnis des Erzählens insgesamt. Gerade in der aktuellen Umbruchsituation wird deutlich, dass Neue Dramaturgien immer auch Gesellschaftstheorien sind. Eva-Maria Fahmüller studierte Neuere Deutsche Literatur und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg und der Freien Universität Berlin. Sie promovierte über postmoderne Strömungen in der deutschen Literatur um 1990. Seit 2000 arbeitet sie als freie Dramaturgin für Film und Fernsehen. Sie ist außerdem als Dozentin tätig, unter anderem an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf und der Master School Drehbuch, die sie 2009 als Inhaberin übernahm. Dort veranstaltet sie zahlreiche Aus- und Weiterbildungsangebote für Drehbuchautoren und Stoffentwickler wie das knapp viermonatige Vollzeit-Programm Ausbildung zum Autor für Film & TV mit jeweils circa 20 Dozenten und Gästen. Eva-Maria Fahmüller ist seit 2007 Vorstandsmitglied, seit 2016 Vorsitzende von VeDRA, dem Verband für Film- und Fernsehdramaturgie e.V. Sie ist Mitveranstalterin der Tagung FilmStoffEntwicklung und verantwortet dort unter anderem die Gesprächsreihe Neue Dramaturgien.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
Perfektes Posing mit System - Der Praxisleitfad...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die richtige Pose für ein Porträt, Hochzeits- oder Fashionfoto zu finden ist eine Kunst - und für viele Fotografen immer noch eine Herausforderung. Sie können Licht und Komposition beurteilen - aber wie erarbeiten sie gemeinsam mit dem Model natürliche und elegante Posen, wie vermeiden sie Fehler? Welche Posen können sie wann einsetzen? Dieses Buch bietet Ihnen einen einzigartigen Ansatz: ein leicht erlernbares System für perfektes Posing. Profi-Fotograf Roberto Valenzuela macht Sie Schritt für Schritt mit seinem 15-Punkte-Programm Picture Perfect Posing vertraut. Ausgehend von der menschlichen Anatomie entwickelt er Grundlagen und Richtlinien, die Ihnen und Ihrem Model ein kreatives und sicheres Arbeiten erlauben. Sie lernen, gemäß Ihrer fotografischen Intention zu entscheiden: Wie soll das Model seine Hände halten, den Ellbogen beugen oder die Füße positionieren? Soll das Model zur Kamera hin oder von ihr wegschauen - und warum? Perfektes Posing mit System befreit Sie davon, wie bisher eine Unzahl von Posen erinnern zu müssen. Stattdessen lernen Sie die Elemente richtigen Posings kennen und systematisch anzuwenden - in Einzel-, Paar- und Gruppenshootings. Robert Valenzuela arbeitet als viel gebuchter Hochzeitsfotograf in und um Los Angeles sowie als erfolgreicher Autor und Trainer rund um den Erdball. Er vermag auch komplexe Konzepte und Inhalte so zu vermitteln, dass Fotografen jeden Wissensstandes sie sofort mit Gewinn für ihre eigene Arbeit anwenden können.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Szenische Auflösung - Wie man sich eine Filmsze...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die szenische Auflösung eines Filmes ist ein kreativer Vorgang, der dem eigenen Geschmack und dem individuellen Stil des Kameramannes bzw. des Regisseurs unterliegt. Doch sollte ein Filmemacher immer auch die Wirkung der gewählten Kameraeinstellungen beim Zuschauer vor Augen haben: Wird damit auch die Emotion geweckt, die er hervorrufen möchte? Heiko Raschke gibt dem Leser einen praktischen Leitfaden an die Hand, wie man eine Szene effektiv und zuschauerorientiert auflöst. Hierfür erklärt er zunächst die Bedeutung des Floorplans bzw. Blueprints als wichtige Grundlage für die reibungslose Zusammenarbeit am Set. Anhand von Übungen kann der Leser daraufhin eigene Auflösungen von personenzentrierten oder handlungszentrierten Szenen erstellen und so dem eigenen Stil auf die Spur kommen. Um die Wirkung beim Zuschauer nicht dem Zufall zu überlassen, zeigt Heiko Raschke, wie unsere menschliche Wahrnehmung funktioniert und warum die »Proxemik« als Erforschung des menschlichen Raumverhaltens für den Filmdreh bedeutend ist: Denn Kamerapositionen, Einstellungsgrößen, Objektivwahl und Kamerabewegungen sind immer auch gewählte Standpunkte der Betrachtung und beeinflussen auf vielseitige Art und Weise die Wirkung eines Filmbildes. Der filmische Raum wird so zu einem bewusst zu konstruierenden Raum - auch in 3D. Mit der von Heiko Raschke aufgezeigten Strategie von der Festlegung eines visuellen Konzepts, über das Drehbuch, die Auflösung bzw. Szenenarbeit hin zum Storyboard kann der Leser Schritt für Schritt die eigene Handschrift entwickeln. Heiko Raschke arbeitet als Regisseur und Drehbuchautor. Er schreibt regelmäßig auf seinem Blog www.emotionen-erzählen.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot