Angebote zu "Fotoessay" (12 Treffer)

Diary - Foto-Essay über den Augenblick und über...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diese zwei Monate, in denen ich jeden Tag ein Bild gemacht habe, waren eine sehr ungewöhnliche Zeit. Die Aufmerksamkeit für alles was geschieht und was ich sehe, ... war sehr angespannt. Die Zeit bewegt sich ewig und ohne Grenze. Hier ist jedoch ein ganz kleiner Teil dieser Ewigkeit, nur ein Tag, herausgenommen und dann wurde auch nur ein willkürlicher, winziger Teil aus dieser ... Es sind völlig unterschiedliche Fotografien: erkennbare Situationen, abstrakte Lichtgebilde, Zufallstreffer, auch Montagen, ... Mellies ist Betriebswirt und Erwachsenenpädagoge im Ruhestand. Seit einigen Jahren hat er seine Fotografier-Leidenschaft intensiviert und nun macht er aus den Ergebnissen - den vielen Fotografien - Foto-Essays mit verschiedenen Themen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.05.2018
Zum Angebot
Verfall - Ein Fotoessay
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahr ist ein Kreislauf. Jede Jahreszeit hat ihre Fangemeinde. Der Herbst ist das letzte Stadium vor der Ruhephase, die Kraft sammelt vor einem Neuanfang. Der Tod ist der Kreisschluss. Alles was geboren wird und wächst, muss irgendwann sterben. Es wird wieder aufgenommen in den natürlichen Kreislauf aus Werden und Vergehen. Nichts geht verloren, nichts wird dem Kreislauf entzogen, nur die Gestalt verändert sich. Der Tod ist die zwingende Voraussetzung dafür, dass etwas Neues entstehen kann. Das etwas Reifen kann, seine natürliche Aufgabe erfüllt, um wieder zu vergehen. Wie auch die Bilder in diesem Buch. Mit einem Unterschied! Wir zeigen mit unseren Bildern nicht einen Zustand, sondern dokumentieren den Weg des Vergehens. Angefangen am Höhepunkt begeben wir uns auf den Abstieg. Wir zeigen den Weg des Verfalls. Die Frage, die sich daraus ergibt ist: Ist es tatsächlich ein Abstieg oder nur das Durchschreiten eines Zustandes, damit der Kreis vollendet werden kann? Dann wäre es kein Abstieg, sondern eine Vorbereitung auf einen Neuanfang. Es wäre wieder ein Aufstieg, denn Neues kann nun entstehen. Fabian Haas (Jg. 1967) studierte von 1989 bis 1998 Biologie in Tübingen, Exeter, Paris und Jena. Nach der Promotion begann er das akademische Wanderleben. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter in Ulm und Stuttgart, bevor er 2006 eine Position in Nairobi, Kenia, annahm.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Symmetrie des Todes Arlington Cemetery - Fotoes...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Fotoprotokoll von Alois Gmeiner ist eine subjektive Bestandsaufnahme eines Landes, das bis heute militärisch eingestellt ist. Gmeiner interessiert die Symmetrie der vielen Grabsteine und damit die perverse Ästhetik des Todes und des Krieges. Es zeigt die Masse an Menschenleben, die in den Kriegen Amerikas ihr Leben gelassen haben: Für mich zeugt meine Fotodokumentation (die sehr bewusst in dunklem Schwarz-Weiß gehalten ist) daher einerseits von Bewunderung für die Ikonisierung des Militärs und des Soldatentums in Amerika. Andererseits soll es auch diesen Wahn des Krieges und vor allem auch der Kriegsverherrlichung aufzeigen. Dem Tod auf dem Schlachtfeld wird über Generationen hinweg, auf solchen Friedhöfen gehuldigt. Für die Hinterbliebenen ist es Trost und Stolz. Ob der Tod deshalb auch Sinn ergibt, bleibt unbeantwortet. Wer sich die Fotos betrachtet, wird feststellen, dass es nicht um eine korrekte und allumfassende Dokumentation dieses Friedhofes geht. Schon gar nicht um eine Auflistung berühmter Gräber oder Namen. Das machen schon andere. Mir geht es um die erschreckende Ästhetik dieses Ortes. Um diese penibel und militärisch korrekte Aneinanderreihung der tausenden Grabsteine, die in ihrer unüberschaubaren Masse eine Symmetrie des Schreckens und des Todes bilden. Alois Gmeiner ist Gründer und Leiter der IDEENMANUFAKTUR - ein Verlag und eine Kreativschmiede. Er verwirklicht Buchprojekte mit verschiedenen Autoren. Sein besonderes Augenmerk gilt Fotobüchern, aber vor allem auch Sachbüchern, die Inhalte und Themen leicht lesbar und spannend transportieren. www.ideenmanufaktur.info Website: www.ideenmanufaktur.info oder www.pressetherapeut.com

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 06.03.2018
Zum Angebot
Die Vergänglichkeit eines Unvergänglichen am Fr...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fotografiker Alois Gmeiner macht sich seit Jahren auf die Suche nach Bildern der Vergänglichkeit des Unvergänglichen. Es ist die Entdeckung des Ewigen - und Jesus am Kreuz ist Symbol des Ewigen, unserer eigenen Vergänglichkeit. Auf Friedhöfen findet Gmeiner die irdischen Bildnisse des Gottessohnes, ausgesetzt der Witterung und Verwitterung. Vom Rost zerfressene Gesichtszüge - von der Zeit unkenntlich gemachte Jesusbilder, die so gar nicht in unsere Vorstellung von der Ewigkeit passen, aber die uns Tag für Tag begegnen und unsere optische Realität darstellen. Beeindruckende fotografische Zeugnisse der irdischen Vergänglichkeit! Alois Gmeiner ist Gründer und Leiter der IDEENMANUFAKTUR - ein Verlag und eine Kreativschmiede. Er verwirklicht Buchprojekte mit verschiedenen Autoren. Sein besonderes Augenmerk gilt Fotobüchern, aber vor allem auch Sachbüchern, die Inhalte und Themen leicht lesbar und spannend transportieren. www.ideenmanufaktur.info Website: www.ideenmanufaktur.info oder www.pressetherapeut.com

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Die alte Brennerei als eBook Download von Jens ...
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,80 € / in stock)

Die alte Brennerei:Ein Foto-Essay aus der Wendezeit. 4. Auflage Jens Mellies

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Die alte Brennerei als Buch von Jens Mellies
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,80 € / in stock)

Die alte Brennerei:Ein Foto-Essay aus der Wendezeit Foto-Essays. 4. Auflage Jens Mellies

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Handbuch des Fotojournalismus
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach einem Abriss der Geschichte des Bildjournalismus beschreiben die Autoren den Wandel des Mediums aufgrund von Digitalisierung und Internet und dessen Auswirkung auf die Arbeitsbedingungen. Daneben werden auch die klassischen Stilmittel wie Foto-Essay oder Reportage dargestellt. Bei Kapiteln zu Anwendungsgebieten wie Politik, Sport, Society, Lokales oder Wissen kommen zahlreiche Fotojournalisten selbst zu Wort. Technische Kapitel zu Kameratypen und Zubehör, zur digitalen Dunkelkammer sowie zu modernen Kommunikations- und Präsentationstechniken machen den zusätzlichen praktischen Nutzen aus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Die Erotik des Verrats
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In fünf ausführlichen Gesprächen äußert sich Castorf zu seiner Theaterarbeit und dem Leben in zwei Deutschlands. Erweiterte und aktualisierte Neuausgabe der Erstausgabe von 1996, mit einem aktuellen Gespräch (November 2014) und einem 32-seitigen Foto-Essay. Als Frank Castorf 1992 die Leitung der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz im frisch vereinten Berlin übernahm, lautete die Devise: ´´In zwei Jahren ist die Volksbühne berühmt oder tot.´´ Mittlerweile ist klar: Unter Castorf wurde die Volksbühne zu einem der stilprägendsten Theater weltweit. Frank Castorf: Wenn man Verrat übt, gewinnt man ein Stück von sich selbst zurück. Der Mensch läßt ja im Überlebenskampf so viel von dem los, was ihn eigentlich ausmacht; er schließt Kompromisse, die sich auf solidarische Notwendigkeiten begründen Verrat hat immer etwas mit dem präziseren, unverstellteren Leben zu tun. Die verdrängte Natur, die man in sich trägt, wird durch Verrat an der Konvention befreit. ´´Man muß auf alles gefaßt sein, Frank Castorf ist immer für Überraschungen gut. Castorf vibriert, Castorf steht unter Strom. Castorf wuchert, wummert, witzelt, gräbt selber, schaufelt, hämmert. Frank Castorf ist nicht zu bremsen, und schon polemisiert er wieder mit alter Lust: Terror hat mich immer fasziniert. ´´ (Aus: Nach längerer Zeit erstaunlicher Lärm 100 Jahre Volksbühne. Hrsg. Autorenkollektiv Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 2014)

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Creatures of the City
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Pariser Architekturbüro SCAU Société de Conception d´Architecture et d´Urbanisme ist eines der grössten Frankreichs und hat sich in den vergangenen vier Jahrzehnten mit Bauten unterschiedlichster Typologie einen Namen gemacht. Zu ihrem sehr vielfältigen Werk gehören Hochschulen, Spitäler, Wohnüberbauungen, Neu- und Umbauten von Bürokomplexen, Umnutzungen alter Stadtpalais, Infrastrukturbauten und verschiedene Museumserweiterungen, etwa im Louvre die berühmte unterirdische Eingangshalle mit Pyramide, aber auch Sportstätten wie das französische Nationalstadion Stade de France. Nun erscheint zum ersten Mal seit langem eine neue Publikation über das Schaffen des Büros. Kernstück des Buchs ist ein 230 Seiten langer Foto-Essay des renommierten Pariser Fotografen Cyrille Weiner. Weiner hat die Gebäude von SCAU im Kontext fotografiert: in ihrem städtebaulichen Austausch mit den umliegenden Häusern, aber auch im Zusammenspiel mit den Nutzern - Bewohnern, Angestellten, Passanten, Besuchenden. So entsteht ein höchst lebendiges Panorama der Architektur in Gebrauch. Zu dieser langen Fotostrecke gesellt sich ein Text, für den bewusst ein Schriftsteller und nicht ein Architekturspezialist ausgewählt wurde: der Romancier Aurélien Bellanger. Alle für Architekten relevanten Informationen zu den präsentierten Bauten von SCAU finden sich in einem detaillierten Anhang des Buches.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.05.2018
Zum Angebot
Der Tod in Venedig. Wirklichkeit, Dichtung, Mythos
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl Thomas Manns ´´Tod in Venedig´´ eine Legion von Interpretationen hervorgerufen hat, erweisen sich Form und Gehalt des Werks als unerschöpflich. Die Erzählung fordert aufgrund ihrer Vielschichtigkeit, ihrer komplexen Bezüge und Subtexte jede neue Generation von Lesern und Wissenschaftlern zu erneuter Lektüre auf. Der Autor war sich der Unausschöpfbarkeit seiner Erzählung bewußt: ´´So ein Kunstding ist ja schwer auf eine einzige Formel zu bringen, sondern stellt ein dichtes Gewebe von Absichten und Beziehungen dar, das etwas Organisches und darum Vieldeutiges hat.´´ Dieser Vieldeutigkeit und diesem dichten Gewebe von Absichten und Beziehungen spürt der vorliegende Band nach. Besonderen Wert legten die Herausgeber auf die ikonographische Ausstattung des Bandes. Eine Serie schwarz-weisser Illustrationen und farbiger Bilder verleiht ihm plastische Anschaulichkeit. So finden die Leser und Betrachter Wolfgang Borns Lithographien zum ´´Tod in Venedig´´ vor, die Thomas Mann 1921 in einem eigenen Brief würdigte und die seither nur schwer greifbar waren. Eine Reihe von Fotografien präsentiert darüber hinaus jene Lokalitäten in München und Venedig, die für die Novelle Bedeutung gewonnen haben. Das Buch kann mit seinen Interpretationen und Bildern Thomas Manns eigener Deutung gerecht werden: ´´Hier schoß, im eigentlichen kristallinischen Sinne des Wortes vieles zusammen, ein Gebilde zu zeitigen, das, im Licht mancher Facette spielend, in vielfachen Beziehungen schwebend, den Blick dessen, der sein Werden tätig überwachte, wohl zum Träumen bringen könnte.´´ Beiträge: - Imperialismuskritik und Orientalismus in Thomas Manns ´´Der Tod in Venedig´´ - Aschenbach und Savonarola - August Graf von Platen und ´´Der Tod in Venedig´´ - Platon-Interpretationen des Erzählers und seines Helden - Ein Foto-Essay über den ´´Tod in Venedig´´ - Das Sokrates-Bild von Georg Lukács als Quelle - Von Goethe zu Wagner und Aschenbach. Gedanke und Gefühl im Schaffensprozess - Faust reist an den Lido - Die Stadt als Verführerin - Die Rezeption von Thomas Manns ´´Der Tod in Venedig´´ bei D. H. Lawrence - Wolfgang Born und Thomas Mann - Wolfgang Borns Lithografien - Alfred Kubins ´´Die andere Seite´´ und ´´Der Tod in Venedig´´. Apokalypse, Verfall und Untergang - Eine Passions-Geschichte. ´´Der Tod in Venedig´´ als Film

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot