Angebote zu "Deutschen" (5.149 Treffer)

Das Bildarchiv Foto Marburg - Von der Photograp...
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Bildarchiv Foto Marburg ist eines der größten Bildarchive zur europäischen Kunst weltweit. 1913 von Richard Hamann (1879-1961) gegründet feierte es 2013 sein hundertjähriges Bestehen. Höchste Zeit, seine Bedeutung und langjährige Geschichte mit einer umfassenden Gesamtdarstellung seiner Historie, seiner Sammlungen, seiner Fotokampagnen, seiner Ausstellungen, seiner Publikationen und seiner Projekte zu würdigen. Ein historisch-chronologischer Abriss in Daten und Fakten. Fritz Laupichler war von 1983 bis 2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Bildarchivs Foto Marburg und ist damit auch langjähriger Zeitzeuge. Er hat sich in diesen Jahren immer wieder mit der Geschichte des Bildarchivs Foto Marburg eingehend befasst und darüber regelmäßig publiziert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Discover Entdecke Deutsche Schäferhunde Fotobuc...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Liebe Freunde des Deutschen Schäferhundes, Dear friends of the German Shepherd, Chers amis du berger allemand, Queridos amigos del pastor alemán, Cari amici del pastore tedesco, Kjære venner av den tyske Shepherd, Kära vänner av schäfer, Kære venner af den tyske Shepherd, Beste vrienden van de Duitse herder, Discover Entdecke Deutsche Schäferhunde Fotobuch Schäferhund Ursprung und Geschichte. Hüten und Bewachen Liebe Freunde des Deutschen Schäferhundes, der Deutsche Schäferhund erfreut sich auch international großer Beliebtheit. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, unser Schäferhunde Fotobuch anzubieten. Schäferhund Ursprung und Geschichte Hüten und Bewachen Verschiedene Vorfahren des Deutschen Schäferhundes gab es in Deutschland und ganz Europa schon seit etwa dem 7. Jahrhundert. Heinz Duthel, Master in Philosophie, LLM, Verfasser von 30 International publizierten Werken. Mitherausgeber : schriftsteller.club

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Lost Places Magazine Deutsche Ausgabe 5 Septmeb...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielen Dank, dass Sie die fünfte Ausgabe unseres digitalen Magazins geladen haben. Die September-Ausgabe führt uns in einen seit vielen Jahren stillgelegten Teil eines ehemaligen Betriebsbahnhofes im Süd-Osten von Berlin, nach Schöneweide. Mit dem Beginn der Deutschen Wiedervereinigung 1990 begann auch der Sanierungs- und Abrisswahn, ganz besonders in den neuen Bundesländern und der Hauptstadt im speziellen. Ein Lost Place, sehr viel stiller und abgelegen, von der Öffentlichkeit kaum bemerkt, sollte für diese Ausgabe unser Ziel sein. Ein ehemaliges Bahngelände der damaligen DDR, ausrangiert, abgewickelt, vergessen und inzwischen in weiten Teilen zum Fortschritt der Stadtentwicklung abgerissen. Es wurde also höchste Zeit für ein paar letzte fotografische Dokumentationen der Ruinen und Gleisanlagen auf diesem Areal. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf dieser kleinen Reise in eine Welt, die jedem Kindheitstraum, irgendwann einmal Lokomotivführer zu werden, die Tränen in die Augen treibt. Ihr LPM-Team Herausgeber und Autor der Magazine-Reihen Lost Places Magazine

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
AUSDRUCKSSTARKE LANDSCHAFTS- und MAKROFOTOS - i...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch vermittelt Fotoanfängern und fortgeschrittenen Hobbyfotografen - prägnant, leicht verständlich und mit vielen Beispielfotos - fotografische Basiskenntnisse und kompositorische Kunstgriffe. Themen sind u. a.: Recherchen zu neuen Fotozielen an unbekannten Orten. Landschaftsfotografie (ländliche, zentralisierte, umschließende und topographische Landschaften, Himmels- und Wolkenlandschaften, Meere, Fluss- und Seenlandschaften, Genrelandschaften, Landschaften mit Gestalten oder Tieren, Stadtlandschaften, Panoramalandschaften, Landschaftsaufnahmen aus der Vogelperspektive, Available-Light-Fotografie, Blaue Stunde und Nachtfotografie, Winterlandschaften, HDR-Fotos, Angel-Hair-Effect). Makrofotos von Pflanzen, Insekten, kleinen Gegenständen und Details (incl. Abbildungsmaßstab; kürzeste Einstellentfernung; Einsatz von Makroobjektiven, Zusatzgeräten, Zubehör; Lichtgestaltung; improvisiertes Studio; Hintergründe). Farbe und Licht (incl. Farbreiz; Farbkreise in der Malerei; Farbkontraste; Farbwahrnehmung; Farbgestaltung und psychologische Wirkung). Erstellung eines Portfolio. Glossar. Vokabeln Fotografie: Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch. Die Sachbuchautorin, Seminarleiterin (Farb- und Stilberatung, Fotografie)Fachübungsleiterin Reha-Sport schloss 1998 ihr Kulturmanagement-Studium ab. Anschließend war sie als Regionalmanagerin tätig und schrieb 2002 Hamburg-Reiseführer. Weitere Veröffentlichungen: Internationale Hamburger, 2 Fotobücher (2011)u. 2013 - Auf den Flügeln Deiner Fantasie durch Landschaften und Jahreszeiten - 35 Fantasiereisen und Erfolgreich mit Stil, ein Arbeitsbuch für Farb- u. Stilberatungen. Ihre Fotos s. u. http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/686891/startpic/0)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Streetart omnipresente en la ciudad de Barcelon...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Barcelona, eine Stadt, die uns in jede gewünschte Stimmung eintauchen lassen kann. Für alle Streetart-Fans und Interessierte zeigt dieses Buch des Fotografen Roland Molcik einen Querschnitt von legal und illegal angebrachten Kunstwerken diverser Streetart-Künstler. Streetart als Kunst- & Ausdrucksform und Streetart als Stilmittel für Werbung. Von Mural, Tags, Graffiti, Sticker oder Stencils. Die Straßennamen bei den Bildern bieten einen Ortsbezug und die Möglichkeit, falls Sie Lust bekommen, Barcelona auf neue Wege zu besuchen. Hardcover, Format: 21 x 21 cm, 60 Seiten, 58 Fotos, Papier: Fotobrilliant 200gr, Umschlag glänzend laminiert, Vorwort in Deutsch, Spanisch und Englisch Auch als Paperback ISBN 978-3-7448-3089-8 und E-Book erhältlich. Berufsfotograf Roland Molcik bietet lösungsorientierte Foto- & Druckdienstleisungen an. Er verschönert Ihren Alltag mit Bücher, Wandbilder und Fotokunst.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 19.12.2017
Zum Angebot
Bewegte Bilder - Bilder, die bewegen
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Wort Fotografie stammt aus dem Griechischen und bedeutet Malen mit Licht. Der Bildband Bewegte Bilder zeigt Fotografien von Heide Eggermann, die mit der Kamera gemalt wurden. Die Bilder entstehen nicht am Computer, sondern durch das Spiel mit der Kamera. Lichtstimmungen, Farbe und Bewegung sind die Elemente dieser Arbeiten. Heide Eggermann ist Fotografin aus Leidenschaft. Sie wurde 1957 in Würzburg geboren, studierte hier an der Fachhochschule Kunststofftechnik und arbeitete zunächst als Diplomingenieurin in der Materialforschung. Mit ihrem Mann machte sie sich 1984 mit einem Geschäft selbstständig. Daneben führte sie ihre künstlerische Veranlagung zunächst über die Musik und die Malerei zur Fotografie. Mit der Gründung der RGB-Fotoschule wurde die Fotografie endgültig zu ihrem Beruf. Sie organisiert Workshops und Foto-Reisen und gibt ihr Wissen in Seminaren und im persönlichen Foto-Training weiter. Ihr Schwerpunkt liegt dabei in der experimentellen und künstlerischen Fotografie. Ihre Bilder sind in Ausstellungen zu sehen. Sie ist Mitglied in der VKU - Vereinigung Kunstschaffender Unterfrankens sowie im DVF - Deutscher Verband für Fotografie.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Nicola Perscheid (1864 - 1930). - Werkübersicht...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die DissertationNicola Perscheid (1864-1930). Werkübersicht und Detailforschung zu einem Künstlerfotografen. wurde 2014 an der Philosophischen Fakultät der Technischen Universität Dresden verteidigt. Die Monografie fokussiert auf vier Jahrzehnte deutsche Atelierfotografie zwischen 1890 und 1930 und führt damit in die Zeit des Deutschen Kaiserreiches sowie nach dem Ende des Ersten Weltkrieges bis in die Weimarer Republik. Nahezu unberührt vom Wechsel der politischen Systeme und der Weiterentwicklung der fotografischen Bildsprache lichtete Perscheid die obere Gesellschaftsschicht ab und schuf damit ein Kaleidoskop der Aristokratie und des Bürgertums seiner Epoche. Die Dissertation thematisiert erstmals umfassend das fotografische Werk sowie die Lebens- und Wirkungsgeschichte von Nicola Perscheid. Katja Schumann (*1977, Dresden), Kunsthistorikerin Studium der Kunstgeschichte, Germanistik/Mediävistik und Erziehungswissenschaften an der TU Dresden / Universität Wien, Aufbaustudiengang Kultur & Management, Hermann-Krone-Preis 2004, Teilnahme an Stipendiatenprogrammen in Schweden, Österreich, Schweiz und China, Freie Mitarbeiterin am Goethe-Institut und an der Deutschen Fotothek, SLUB Dresden, Kuratorin und Jurytätigkeiten z.B. beim internationalen Fotowettbewerb PORTRAITS - HELLERAU Photography Award 2015/2016, seit 2008 wissenschaftliche Redakteurin im Datenbankprojekt Daphne an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Fernsehen: Europäische Perspektiven - Festschri...
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für den vorliegenden zweisprachigen Band (deutsch/englisch) haben sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus acht europäischen Ländern mit den Produktionskontexten, der Entwicklung von neuen Genres und einer neuen Fernsehästhetik, aber auch mit Publikumsperspektiven beschäftigt, um so eine Vielfalt an europäischen Perspektiven auf das alte und gleichzeitig neue Medium Fernsehen zu bieten. Vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Globalisierung, Second- und Multi-Screen-Umgebungen und der ständigen zeitlichen und räumlichen Verfügbarkeit der bewegten Bilder schreibt sich das Fernsehen mit seinen multiplen Facetten kontinuierlich weiter. Es reflektiert dabei aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und verleibt diese ein. Das Fernsehen mit seiner populären Anziehungskraft ist dabei sowohl nationales als auch transnationales Phänomen. Dies ist Anlass, sich mit dem Medium Fernsehen aus einer aktuellen und europäischen Perspektive zu beschäftigen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Exposee, Treatment und Konzept
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor dem Drehbuch kommt das Treatment, kommt das Exposee, kommt vielleicht auch die Outline oder das Serienkonzept. Nicht das fertige Drehbuch, sondern diese kurzen Texte sind die zentralen Verkaufsargumente für jede deutsche Film- und Fernsehproduktion. Anhand von ihnen wird Stoffpotenzial und -qualität eingeschätzt und eine mögliche Positionierung innerhalb der Programmstruktur überlegt. Sie sind die Basis für jede Produktions- und Förderentscheidung. Dennis Eick erklärt anschaulich und detailliert die Anforderungen dieser Textformen: Wie verfasse ich ein aussagekräftiges und lebendiges Exposee? Wie soll mein Treatment aufgebaut sein? Was muss ein Serienkonzept beinhalten? Gibt es formale Einschränkungen? Wie kann ich durch meinen Stil den Leser begeistern? Wie entwickle ich auf diesen wenigen Seiten runde Figuren? Wie einen spannenden Plot? Welche Informationen sind überflüssig, welche notwendig? Er zeigt Filmstudenten, Autoren, Producern und Dramaturgen wie sich Struktur, Stil oder Figurenführung in den Texten unterscheiden, wie man seinen Stoff konsequent weiterentwickelt und wie man mit der richtigen Präsentation überzeugen kann. Das Buch bietet damit einen Einblick in die Stoffentwicklung von der ersten Idee bis zum fertigen Drehbuch. Als Praxisbeispiele dienen Exposees und Treatments von bekannten deutschen Serien und Filmen wie z.B. Lola rennt oder Napola. Dr. Dennis Eick arbeitet als freier Autor in Köln und ist Dozent für das Drehbuchschreiben an Filmschulen und den Universitäten Köln und Düsseldorf. Zuvor war er als Fiction-Redakteur bei RTL tätig. Er promovierte 2005 über Drehbuchtheorien an der Universität Mainz. Von ihm sind bei UVK erschienen:»Drehbuchtheorien. Eine vergleichende Analyse« (2006), »Programmplanung. Die Strategien deutscher TV-Sender« (2007), »Noch mehr Exposees, Treatments und Konzepte« (2008), »Was kostet mein Drehbuch« (gemeinsam mit Vera Hartung, 2009), »Exposee, Treatment und Konzept« (2. Auflage 2013).

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Fotografische Inszenierungen von Weiblichkeit -...
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den deutschen und spanischen Zeitschriften der 1920er und 1930er Jahre wurden vermehrt Weiblichkeitstypologien lanciert. Welche waren das? Und wie reagierten damalige Künstlerinnen in ihren Produktionen auf diese massenmedialen Inszenierungen von Weiblichkeit? Aus einer genderspezifischen Perspektive heraus nimmt Patricia Gozalbez Cantó zahlreiche Bildanalysen vor und zeichnet die Reaktionen in den Selbstdarstellungen der deutschen und spanischen Künstlerinnen-Avantgarde der Zeit nach: eine Dokumentation des Übergangs von traditionellen zu modernen Weiblichkeitsbildern in einer historischen Phase großer Umbrüche und der damit verbundenen Ambivalenzen. Patricia Gozalbez Cantó (Dr. phil.) hat Kunst/Kunstpädagogik, Erziehungswissenschaft und Fotojournalismus in Osnabrück und Barcelona studiert und im Bereich der pädagogischen Frauen- und Geschlechterforschung promoviert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot